Vorsorgeuntersuchung

Jede sinnvolle Therapie beruht auf der Stellung einer Diagnose.

Um zu der Diagnose zu gelangen, benötigen wir Ihre Mithilfe zur Erhebung Ihrer Allgemeinen Krankengeschichte.

Verbunden mit einem persönlichen Gespräch erfolgt durch den behandelnden Zahnarzt/Zahnärztin, dann eine intraorale Befunderhebung.

Das bedeutet eine Begutachtung des momentanen Zustandes Ihrer Zähne, Ihres Zahnhalteapparates, Parodontium und Ihrer Mundhöhle mit der Mundschleimhaut und Ihrer Zunge. Individuell leitet die orale Inspektion dann eine weitere Befunderhebung oder eine behandlungsbedürftige Maßnahme ein.

Die Teilnahme von Vorsorgeuntersuchungen belohnen die Krankenkassen mit der Vergabe von Bonus Punkten in Form von unter anderem höheren Zuschüssen bei der Versorgung mit Zahnersatz. Gerne erinnern wir Sie auf Wunsch an die halbjährliche Vorsorge (durch Aufnahme in unsere Recall Kartei).