Konservierende Zahnheilkunde

Karies bedeutet Zahnfäulnis und geht einher mit der Zahnsubstanz.

Die Auflösung und Zerstörung ist fortschreitend und nicht umkehrbar. Sie kann nur durch Entfernung der aufgeweichten Zahnsubstanz und Entfernung der Bakterien beseitigt werden. Nach der Kariesentfernung stehen unterschiedliche Werkstoffe als Füllungstherapie zur Verfügung, die den Zahn erhalten und seine Kaufunktion und die Ästhetik wiederherstellen.

Konserv

Im Frontzahnbereich besteht bei ausgedehnten Defekten auch die Möglichkeit der Versorgung mit hauchdünnen Verblendschalen, Componeer Verblendungen, die in einer Sitzung dauerhaft auf den Zahn fixiert werden.